HALT! - Haltung, Zusammenhalt und Haltungsschäden im Kontext eines modernen, nachhaltigen Lebens
 
Angesichts hochdynamischer und komplexer, globaler Veränderungsprozesse mit vielfältig negativen Auswirkungen auf Ökologie, Ökonomie, Individuum und gesellschaftlichen Umgang scheint es geboten das grundlegende Thema „Haltung“ als handlungsleitendes Konvolut von Meinungen, Einstellungen und Überzeugungen erneut ins Bewusstsein zu rufen: Die individuellen und kollektiven Haltungen sind es, die für Zusammenhalt oder auch für Haltungsschäden auf vielfachen Ebenen sorgen – folglich bestimmen Haltungen die äußerst heterogenen Vorstellungen und Ausprägungen eines modernen, nachhaltigen Lebens. In diesem Vortrag von Prof. Dr. Eberhard soll das Plädoyer „Halt!“ einerseits für ein kurzes „Innehalten“ sorgen, andererseits ein Stück weit „Halt geben“ im Umgang mit der Orientierungslosigkeit und Vielfalt postmoderner Gesellschaften.
 
 
 
 
Datum:  Do, 6. Mai 2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Ort:  Online


Datenschutzhinweise für die Anmeldungen und Teilnahme an Veranstaltungen
Impressum      Kontakt und Anfahrt      Veranstaltungen
E-Mail Marketing Software